Weniger Spielraum für Ausweichmanöver

Der DRS 20 stellt neue Anforderungen an die Unternehmensprognosen. Regine Petzsch, Executive Consultant, Finance Advice und Stephan Lüke, lüke müll GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, über die konkreten Veränderungen und deren Auswirkungen.

Aus der Praxis

Wenn es kritisch wird

An der Börse wird Zukunft gehandelt, entsprechend groß ist die Bedeutung der sog. Guidance durch das Management – und entsprechend schwer wiegen verfehlte Prognosen.

Den Artikel aus der Oktober-Ausgabe des Fachmagazins „Going Public“ lesen Sie hier.

Abonnieren: