Thorsten Hofmann

Managing Director

Thorsten Hofmanns Beratungsschwerpunkte sind Risiko- und Krisenkommunikation, Kommunikation mit politischen Stakeholdergruppen sowie Kommunikation in erfolgskritischen Situationen. Darüber hinaus betreut er auch Unternehmen, Organisationen und Führungskräfte im Bereich der Verhandlungsberatung. Vorher sammelt er langjährige, operative Erfahrung u. a. in Geschäftsbereichen verschiedener Ministerien und in der Beratung und Risiko-Analyse für Mitglieder der Bundesregierung.

Hofmann ist Lehrbeauftragter für Public-Affairs, wirtschaftliches und politisches Verhandlungsmanagement und Krisenkommunikation an der Quadriga Hochschule Berlin. Er leitet das Center for Negotiation (CfN) am Institute for Crisis, Change and Conflict Communication C4 und ist Autor des Verhandlung.blog.

Er studierte Psychologie, Kriminologie und Wirtschaftswissenschaften, promovierte an der Comenius Universität, ist Gastprofessor an der Universidad Autónoma de Guadalajara (UAG), Mexiko und Absolvent der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, der höchstrangigen, ressortübergreifenden Fortbildungsstätte des Bundes.

Seit 2006 leitet er als Vorsitzender die internationale „Crisis Communication Task Force“ (CCTF) des weltweiten Agenturnetzwerkes ECCO International Public Relations Ltd.