Training

Social Media Simulator

Social Media Simulation in Echtzeit

Ob Shitstorm, Kundenkritik oder rufschädigende Inhalte – Unternehmen und Institutionen sind über Social Media-Kanäle angreifbar. Meinungen und Krisenthemen verbreiten sich über das Netz rasant und werden so zu einer echten Gefahr für Ihre Reputation.

Der Social Media Simulator ist ein einzigartiges Instrument, um Sie unter Real-Bedingungen auf die kommunikativen Herausforderungen eines Shitstorms vorzubereiten. Wie mit einem Flugsimulator proben wir den Ernstfall, aber ohne echten Absturz. Technisches Verständnis steht dabei ebenso im Fokus wie Inhalt, Tonalität und Reaktionszeit. Auf welche Beiträge muss ich zuerst reagieren? Welche Botschaft besänftigt, welche erzürnt noch mehr?

Diese Fragen gilt es in der Krise schnell zu lösen. Verschiedene Simulationstechniken und unterschiedliche Empörungsstufen, Plattformen und Medien bereiten Sie optimal auf Online-Krisensituationen vor. Die Ergebnisse zeigen, wie gut Ihr Team gegen den Angriff aus dem Web gewappnet ist und welche Verbesserungen eingeleitet werden können.

Ihr individuelles Shitstorm-Simulationsprogramm:

  • Social Media-Workshop
  • Branchenspezifische, individuelle Szenarien
  • Individuelle Teilnehmerzahl und Ort (gemeinsames Meeting/Online-Simulation)
  • Agentur-Challenge (Social Media-Agentur vs. Unternehmenskommunikation)
  • Regelmäßige Follow-Up-Workshops 
  • Simulation in Deutsch und weiteren Sprachen

Unsere Leistung:

  • Controlling-Tool (Bestandsaufnahme)
  • Auswertung Kommunikation und Organisation
  • Prozessoptimierung
  • Assessment-Tool für Social Media Manager
  • Kommunikative Schulung der Mitarbeiter
  • Beratung durch erfahrene Online-Experten

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück