Publikationen

Publikationen

Das FBI-Prinzip – Verhandlungstaktiken für Gewinner

Verhandeln kann Leben retten und Konfliktsituationen auflösen. Es kann gegenteilige Interessen in Lösungen verwandeln. Gegner zu Partnern machen und das Leben jedes Einzelnen erfolgreicher gestalten. Dabei gilt kurzum: Leben ist Verhandeln. Das weiß keiner so gut wie Thorsten Hofmann. Er ist Executive Director des C4 Center for Negotiation. In den letzten 25 Jahren arbeitete er bei einigen der spektakulärsten Fälle von Erpressungen und Geiselnahmen im In- und Ausland mit. Zunächst als Ermittler des Bundeskriminalamtes (BKA) im Bereich Organisierte Kriminalität und später für eine internationale Versicherung. In seinem Buch „Das FBI-Prinzip“ gibt er sein Insiderwissen weiter.

Das FBI-Prinzip besticht durch Thorsten Hofmanns Erfahrungen und Techniken, die er bei seiner Arbeit mit Geiselnehmern, Erpressern und Terroristen angewandt hat. Diese Expertise hat er in ein Konzept überführt, das auch im privaten und geschäftlichen Bereich funktioniert. Basierend auf dem Know-how von Geheimdiensten sowie den neusten Erkenntnissen der Neuropsychologie gibt der Verhandlungsexperte eine hochwirksame und zugleich leicht einsetzbare Anleitung, wie man Verhandlungen auch im alltäglichen Leben fundiert vorbereitet, strategisch plant und erfolgreich abschließt. Dabei ist es egal, ob sie im privaten Umfeld, im Geschäft oder in der Familie stattfindet.

Natürlich ist nicht jede berufliche oder private Verhandlung auch mit Erpressungen, Drohungen oder irrationalem Verhalten verbunden. Aber dennoch hat jede Verhandlung das gleiche Ziel. Es geht dabei um Kontrolle. Das von Hofmann und dem C4 Center for Negotiation entwickelte F.I.R.E. – Business Negotiation System® ermöglicht es jedem Menschen, Verhandlungen zu kontrollieren und zu steuern. Dabei zählen der Verhandlungsprozess, die Inhalte, die Zeit, die Beziehungen sowie das Ergebnis. Anhand von hochspannenden Fällen aus seiner Zeit beim BKA erklärt Thorsten Hofmann, wie man Menschen durchschaut, Mimik und Gestik entschlüsselt und Verhaltensweisen analysiert. Im Buch gibt er Tipps und Tricks weiter und vermittelt Methoden, wie Sie in schwierigen Situationen die Kontrolle behalten. Und dabei gleichzeitig Ihre Ziele erfolgreich durchsetzen können.

Verhandeln kann Leben retten und Konfliktsituationen auflösen. Es kann gegenteilige Interessen in Lösungen verwandeln. Gegner zu Partnern machen und das Leben jedes Einzelnen erfolgreicher gestalten. Dabei gilt kurzum: Leben ist Verhandeln. Das weiß keiner so gut wie Thorsten Hofmann. Er ist Executive Director des C4 Center for Negotiation. In den letzten 25 Jahren arbeitete er bei einigen der spektakulärsten Fälle von Erpressungen und Geiselnahmen im In- und Ausland mit. Zunächst als Ermittler des Bundeskriminalamtes (BKA) im Bereich Organisierte Kriminalität und später für eine internationale Versicherung. In seinem Buch „Das FBI-Prinzip“ gibt er sein Insiderwissen weiter.

Das FBI-Prinzip besticht durch Thorsten Hofmanns Erfahrungen und Techniken, die er bei seiner Arbeit mit Geiselnehmern, Erpressern und Terroristen angewandt hat. Diese Expertise hat er in ein Konzept überführt, das auch im privaten und geschäftlichen Bereich funktioniert. Basierend auf dem Know-how von Geheimdiensten sowie den neusten Erkenntnissen der Neuropsychologie gibt der Verhandlungsexperte eine hochwirksame und zugleich leicht einsetzbare Anleitung, wie man Verhandlungen auch im alltäglichen Leben fundiert vorbereitet, strategisch plant und erfolgreich abschließt. Dabei ist es egal, ob sie im privaten Umfeld, im Geschäft oder in der Familie stattfindet.

Natürlich ist nicht jede berufliche oder private Verhandlung auch mit Erpressungen, Drohungen oder irrationalem Verhalten verbunden. Aber dennoch hat jede Verhandlung das gleiche Ziel. Es geht dabei um Kontrolle. Das von Hofmann und dem C4 Center for Negotiation entwickelte F.I.R.E. – Business Negotiation System® ermöglicht es jedem Menschen, Verhandlungen zu kontrollieren und zu steuern. Dabei zählen der Verhandlungsprozess, die Inhalte, die Zeit, die Beziehungen sowie das Ergebnis. Anhand von hochspannenden Fällen aus seiner Zeit beim BKA erklärt Thorsten Hofmann, wie man Menschen durchschaut, Mimik und Gestik entschlüsselt und Verhaltensweisen analysiert. Im Buch gibt er Tipps und Tricks weiter und vermittelt Methoden, wie Sie in schwierigen Situationen die Kontrolle behalten. Und dabei gleichzeitig Ihre Ziele erfolgreich durchsetzen können.

Partizipation – Neue Herausforderungen für die Kommunikation

Cover von Partizipation - Neue Herausforderungen für die Kommunikation

Aktive Mitwirkung erbeten! Für eine neue Kultur der Bürgerbeteiligung. »Es gehören nicht nur alle Beteiligten an den Tisch, sondern auch alle Fakten auf den Tisch.« Das ist das Credo von Dr. Peter Ramsauer.

Vor dem Hintergrund großer Bürgerproteste gegen Infrastrukturvorhaben, wie z. B. Stuttgart 21, beschäftigt sich dieses Buch mit den Möglichkeiten und Grenzen aktiver Bürgerbeteiligung an der Planung und Umsetzung großer Infrastrukturprojekte in Deutschland. Bürgerbeteiligung wird dabei nicht als Risiko, sondern als Mittel zur Qualitätssicherung verstanden.

An aktuellen Fallbeispielen, wie zum Beispiel dem Bau des neuen Großflughafens Berlin Brandenburg, werden anschaulich die Möglichkeiten und Fallstricke aktiver Bürgerbeteiligung bei Infrastrukturvorhaben aufgezeigt.

Aktive Mitwirkung erbeten! Für eine neue Kultur der Bürgerbeteiligung. »Es gehören nicht nur alle Beteiligten an den Tisch, sondern auch alle Fakten auf den Tisch.« Das ist das Credo von Dr. Peter Ramsauer.

Vor dem Hintergrund großer Bürgerproteste gegen Infrastrukturvorhaben, wie z. B. Stuttgart 21, beschäftigt sich dieses Buch mit den Möglichkeiten und Grenzen aktiver Bürgerbeteiligung an der Planung und Umsetzung großer Infrastrukturprojekte in Deutschland. Bürgerbeteiligung wird dabei nicht als Risiko, sondern als Mittel zur Qualitätssicherung verstanden.

An aktuellen Fallbeispielen, wie zum Beispiel dem Bau des neuen Großflughafens Berlin Brandenburg, werden anschaulich die Möglichkeiten und Fallstricke aktiver Bürgerbeteiligung bei Infrastrukturvorhaben aufgezeigt.

Emotions in Politics and Campaigning

Cover von Emotions in Politics and Campaigning
Christoph Hofinger, Gerlinde Manz-Christ (Hrsg.)

Emotions in Politics and Campaigning: How Neuroscience, Linguistics, and Social Psychology Change the Political Profession

Wie Neurobiologie helfen kann, Ihre Zielgruppen zu erschließen, zeigt Dr. Thorsten Hofmann, Geschäftsführer von ADVICE PARTNERS, in seinem Beitrag in dem gerade erschienenen Buch „Emotions in Politics and Campaigning“.

Kampagnen können nur dann wirken, wenn sie Emotionen auslösen: Was Experten selbstverständlich umsetzen, wird inzwischen durch Neuroforschung belegt. Das Buch „Emotions in Politics and Campaigning –  How Neuroscience, Linguistics and Social Psychology Change the Politic Profession“ gibt einen guten Überblick über die neuesten Trends in Forschung und Praxis. Renommierte Wissenschafter und Kampagnenprofis erklären, warum Emotionen immer an unseren Entscheidungen beteiligt sind und wie Kampagnen erfolgreich Herz und Gehirn erreichen können.

Dr. Thorsten Hofmann schreibt hier über „How Neurobiology Can Help You Reach Your Target Groups“.

Christoph Hofinger, Gerlinde Manz-Christ (Hrsg.)

Emotions in Politics and Campaigning: How Neuroscience, Linguistics, and Social Psychology Change the Political Profession

Wie Neurobiologie helfen kann, Ihre Zielgruppen zu erschließen, zeigt Dr. Thorsten Hofmann, Geschäftsführer von ADVICE PARTNERS, in seinem Beitrag in dem gerade erschienenen Buch „Emotions in Politics and Campaigning“.

Kampagnen können nur dann wirken, wenn sie Emotionen auslösen: Was Experten selbstverständlich umsetzen, wird inzwischen durch Neuroforschung belegt. Das Buch „Emotions in Politics and Campaigning –  How Neuroscience, Linguistics and Social Psychology Change the Politic Profession“ gibt einen guten Überblick über die neuesten Trends in Forschung und Praxis. Renommierte Wissenschafter und Kampagnenprofis erklären, warum Emotionen immer an unseren Entscheidungen beteiligt sind und wie Kampagnen erfolgreich Herz und Gehirn erreichen können.

Dr. Thorsten Hofmann schreibt hier über „How Neurobiology Can Help You Reach Your Target Groups“.

Digital Public Affairs: Social Media für Unternehmen, Verbände und Politik

Cover von Digital Public Affairs: Social Media für Unternehmen, Verbände und Politik
Gunnar Bender, Torben Werner (Hrsg.)

Die Möglichkeiten, in digitaler Umgebung zu kommunizieren und hochgradig vernetzte Onlineplattformen im Rahmen professioneller Public Affairs gezielt und strategisch zu nutzen, entwickeln sich immer weiter. Digital Public Affairs bezeichnen das strategische Management von Entscheidungsprozessen im Verhältnis zwischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft unter Einsatz digitaler Medien, wobei der explizite Einbezug der allgemeinen Öffentlichkeit in die politische Kommunikation hier das besondere Merkmal darstellt.

Dr. Thorsten Hofmann schreibt hier über „Transparenz und Dialog: Ethische Herausforderungen der Digital Public Affairs“.

Gunnar Bender, Torben Werner (Hrsg.)

Die Möglichkeiten, in digitaler Umgebung zu kommunizieren und hochgradig vernetzte Onlineplattformen im Rahmen professioneller Public Affairs gezielt und strategisch zu nutzen, entwickeln sich immer weiter. Digital Public Affairs bezeichnen das strategische Management von Entscheidungsprozessen im Verhältnis zwischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft unter Einsatz digitaler Medien, wobei der explizite Einbezug der allgemeinen Öffentlichkeit in die politische Kommunikation hier das besondere Merkmal darstellt.

Dr. Thorsten Hofmann schreibt hier über „Transparenz und Dialog: Ethische Herausforderungen der Digital Public Affairs“.

Krisenkommunikation

Cover von Krisenkommunikation
Dr. Thorsten Hofmann, Peter Höbel und Florian Ditges

Krisen meistert man am besten, indem man ihnen zuvorkommt. Nach diesem Motto behandeln die Autoren in drei Schritten Grundmerkmale von Krisen, die richtige Vorbereitung auf schwierige Situationen und die angemessene Reaktion im Krisenfall.

Das Buch stellt einerseits das für das Verständnis von Krisen relevante Wissen aus Psychologie, Betriebswirtschaft und Kommunikationswissenschaft zur Verfügung. Es besticht andererseits durch einen konsequenten Praxisbezug.

UVK – 256 Seiten – broschiert
ISBN: 978-3-89669-508-6
EUR: 24,90

„Krisenkommunikation ist das ideale Buch für alle, die sich praktisch mit Krisen auseinandersetzen müssen. Beeindruckend, wie viel Praxis-Kompetenz sich in einem Buch wiederfinden kann!“
com+plus, 30. September 2008

Dr. Thorsten Hofmann, Peter Höbel und Florian Ditges

Krisen meistert man am besten, indem man ihnen zuvorkommt. Nach diesem Motto behandeln die Autoren in drei Schritten Grundmerkmale von Krisen, die richtige Vorbereitung auf schwierige Situationen und die angemessene Reaktion im Krisenfall.

Das Buch stellt einerseits das für das Verständnis von Krisen relevante Wissen aus Psychologie, Betriebswirtschaft und Kommunikationswissenschaft zur Verfügung. Es besticht andererseits durch einen konsequenten Praxisbezug.

UVK – 256 Seiten – broschiert
ISBN: 978-3-89669-508-6
EUR: 24,90

„Krisenkommunikation ist das ideale Buch für alle, die sich praktisch mit Krisen auseinandersetzen müssen. Beeindruckend, wie viel Praxis-Kompetenz sich in einem Buch wiederfinden kann!“
com+plus, 30. September 2008

Themenkompass 2009 Pandemie

Cover von Themenkompass 2009 Pandemie
Dr. Thorsten Hofmann, Jacqueline Preußer, Wilhelm Alms

Die öffentliche Pandemievorsorge entbindet Unternehmen nicht davon, sich selbst auf den Krisenfall vorzubereiten. Unternehmenseigene Notfallpläne und Maßnahmenkataloge helfen, die Produktion im Krisenfall aufrechtzuerhalten und den Mitarbeitern den größtmöglichen Gesundheitsschutz zu bieten. Doch sind die deutschen Unternehmen schon ausreichend auf eine Grippepandemie vorbereitet? Haben Sie genügend Maßnahmen getroffen, damit ihre Existenz im Krisenfall nicht bedroht ist? Die Autoren haben 100 Topentscheider aus deutschen Unternehmen zu ihren Vorbereitungen auf den Fall einer Influenzapandemie befragt und stellen Best-Practice-Beiträge vor.

F.A.Z.-Institut (April 2009) – 32 Seiten
ISBN: 3899817796
EUR: 75,00

Dr. Thorsten Hofmann, Jacqueline Preußer, Wilhelm Alms

Die öffentliche Pandemievorsorge entbindet Unternehmen nicht davon, sich selbst auf den Krisenfall vorzubereiten. Unternehmenseigene Notfallpläne und Maßnahmenkataloge helfen, die Produktion im Krisenfall aufrechtzuerhalten und den Mitarbeitern den größtmöglichen Gesundheitsschutz zu bieten. Doch sind die deutschen Unternehmen schon ausreichend auf eine Grippepandemie vorbereitet? Haben Sie genügend Maßnahmen getroffen, damit ihre Existenz im Krisenfall nicht bedroht ist? Die Autoren haben 100 Topentscheider aus deutschen Unternehmen zu ihren Vorbereitungen auf den Fall einer Influenzapandemie befragt und stellen Best-Practice-Beiträge vor.

F.A.Z.-Institut (April 2009) – 32 Seiten
ISBN: 3899817796
EUR: 75,00

Neuanfang statt Niedergang. Die Zukunft der Mitgliederparteien

Cover von Neuanfang statt Niedergang. Die Zukunft der Mitgliederparteien
Fabian Schalt u.a. (Hrsg.)

Welche Zukunft haben die Parteien in Deutschland? 60 Jahre nach der Gründung der Bundesrepublik Deutschland sind die Parteien nach wie vor tragende Säulen des politischen Systems. Aber die Rahmenbedingungen haben sich enorm verändert: Mitgliederschwund, Vertrauensverlust und Politikverdrossenheit kennzeichnen die Lage der Parteien zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Wie sehen die Perspektiven der Parteien für die Zukunft aus? Niedergang oder Neuanfang?

Dr. Thorsten Hofmann schreibt hier über „Wie Worte bewegen – die Rede als politisches Instrument“.

Fabian Schalt u.a. (Hrsg.)

Welche Zukunft haben die Parteien in Deutschland? 60 Jahre nach der Gründung der Bundesrepublik Deutschland sind die Parteien nach wie vor tragende Säulen des politischen Systems. Aber die Rahmenbedingungen haben sich enorm verändert: Mitgliederschwund, Vertrauensverlust und Politikverdrossenheit kennzeichnen die Lage der Parteien zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Wie sehen die Perspektiven der Parteien für die Zukunft aus? Niedergang oder Neuanfang?

Dr. Thorsten Hofmann schreibt hier über „Wie Worte bewegen – die Rede als politisches Instrument“.

Praxishandbuch Investor Relations. Das Standardwerk der Finanzkommunikation

Cover von Praxishandbuch Investor Relations. Das Standardwerk der Finanzkommunikation
Klaus Rainer Kirchhoff, Manfred Piwinger (Hrsg.)

Im Zuge der aktuellen Entwicklungen auf den internationalen Kapitalmärkten haben die Beziehungen zwischen den Unternehmen und den Investoren – die Investor Relations (IR) – an Bedeutung zugenommen. Wie IR-Verantwortliche auf die neuen Herausforderungen reagieren müssen und welche Instrumente die Investor Relations dafür bieten, zeigt das anerkannte Standardwerk der Finanzkommmunikation.

Dr. Thorsten Hofmann schreibt hier über „Kommunikation in Krisen – Krisen in der Kommunikation?“.

Klaus Rainer Kirchhoff, Manfred Piwinger (Hrsg.)

Im Zuge der aktuellen Entwicklungen auf den internationalen Kapitalmärkten haben die Beziehungen zwischen den Unternehmen und den Investoren – die Investor Relations (IR) – an Bedeutung zugenommen. Wie IR-Verantwortliche auf die neuen Herausforderungen reagieren müssen und welche Instrumente die Investor Relations dafür bieten, zeigt das anerkannte Standardwerk der Finanzkommmunikation.

Dr. Thorsten Hofmann schreibt hier über „Kommunikation in Krisen – Krisen in der Kommunikation?“.

Krisen-PR in der Praxis – Wie Kommunikations-Profis mit Krisen umgehen

Cover von Krisen-PR in der Praxis - Wie Kommunikations-Profis mit Krisen umgehen
Rolf Laumer, Jürgen Pütz (Hrsg.)

Wenn die Krise erst einmal da ist, ist es häufig zu spät für deren geplante kommunikative Bewältigung. Deshalb ist es immens wichtig, sich auf eventuelle Krisenszenarien gezielt und strukturiert vorzubereiten. Und sich im Anfangsstadium der Krise Zeit zu nehmen für konzeptionelle Überlegungen. Die präventiven Aspekte der Krisen-PR sind deshalb ein wichtiges Thema dieses Bandes.

Dr. Thorsten Hofmann schreibt hier über „Das Internet, die größte Gerüchteküche der Welt“.

Daedalus-Verlag – 288 Seiten
ISBN: 978-3-89126-240-5
EUR: 28,00

Rolf Laumer, Jürgen Pütz (Hrsg.)

Wenn die Krise erst einmal da ist, ist es häufig zu spät für deren geplante kommunikative Bewältigung. Deshalb ist es immens wichtig, sich auf eventuelle Krisenszenarien gezielt und strukturiert vorzubereiten. Und sich im Anfangsstadium der Krise Zeit zu nehmen für konzeptionelle Überlegungen. Die präventiven Aspekte der Krisen-PR sind deshalb ein wichtiges Thema dieses Bandes.

Dr. Thorsten Hofmann schreibt hier über „Das Internet, die größte Gerüchteküche der Welt“.

Daedalus-Verlag – 288 Seiten
ISBN: 978-3-89126-240-5
EUR: 28,00

Interne Kommunikation – Die Kraft entsteht im Maschinenraum

Cover von Interne Kommunikation - Die Kraft entsteht im Maschinenraum
Lars Dörfel (Hrsg.)

Professionelle Innenkommunikation ist zum essenziellen Erfolgsfaktor von Unternehmen speziell und Organisationen allgemein geworden. Die Autoren dieses Sammelbandes beleuchten die gegenwärtigen Entwicklungen der internen Kommunikation aus unterschiedlichen Blickwinkeln. So gewinnt der Leser Aufschluss darüber, wie Kommunikation auch künftig für motivierte und gut informierte Mitarbeiter sorgen kann.

Softcover – ca. 320 Seiten
EUR: 26,90

Lars Dörfel (Hrsg.)

Professionelle Innenkommunikation ist zum essenziellen Erfolgsfaktor von Unternehmen speziell und Organisationen allgemein geworden. Die Autoren dieses Sammelbandes beleuchten die gegenwärtigen Entwicklungen der internen Kommunikation aus unterschiedlichen Blickwinkeln. So gewinnt der Leser Aufschluss darüber, wie Kommunikation auch künftig für motivierte und gut informierte Mitarbeiter sorgen kann.

Softcover – ca. 320 Seiten
EUR: 26,90

Praxisbuch: Politische Interessenvermittlung – Instrumente – Kampagnen – Lobbying

Cover von Praxisbuch: Politische Interessenvermittlung - Instrumente - Kampagnen - Lobbying
Jörg Rieksmeier (Hrsg.)

Die Konturen von Parteien und Verbänden verschwimmen auch in Deutschland zunehmend. Einzelinteressen treten auf dem politischen Parkett stärker in den Vordergrund. Die Politikberatung etabliert sich allmählich als eigenständiges Berufsbild.

Das Praxisbuch gibt Einblicke in das Handwerk der politischen Kommunikation. Die professionelle Gestaltung des politischen Umfelds wird veranschaulicht. Erfahrungen und Einschätzungen von politischen Entscheidern und Lobbyisten geben Einblicke hinter die Kulissen der Interessenvermittlung.

VS-Verlag – 258 Seiten – 60 Abbildungen – broschiert
ISBN: 978-3-531-15547-0
EUR: 29,90

Jörg Rieksmeier (Hrsg.)

Die Konturen von Parteien und Verbänden verschwimmen auch in Deutschland zunehmend. Einzelinteressen treten auf dem politischen Parkett stärker in den Vordergrund. Die Politikberatung etabliert sich allmählich als eigenständiges Berufsbild.

Das Praxisbuch gibt Einblicke in das Handwerk der politischen Kommunikation. Die professionelle Gestaltung des politischen Umfelds wird veranschaulicht. Erfahrungen und Einschätzungen von politischen Entscheidern und Lobbyisten geben Einblicke hinter die Kulissen der Interessenvermittlung.

VS-Verlag – 258 Seiten – 60 Abbildungen – broschiert
ISBN: 978-3-531-15547-0
EUR: 29,90

Krisenmanagement in der Mediengesellschaft

Cover von Krisenmanagement in der Mediengesellschaft
Tobias Nolting, Ansgar Thießen (Hrsg.)

Der Band verbindet in seiner Ausrichtung eine wissenschaftliche Einordnung mit Beiträgen von Vertretern aus der Praxis und zeigt den aktuellen Diskurs, Herausforderungen sowie Perspektiven Im Bereich der Krisenkommunikation auf. Im Mittelpunkt der Betrachtungen stehen dabei die Bedingungen, Formen und Folgen von Krisenkommunikation als Teil des Kommunikationsmanagements von Unternehmen und Organisationen.

Dr. Thorsten Hofmann schreibt über die Rolle der Kommunikation im interdisziplinären Krisenmanagement.

VS Verlag für Sozialwissensschaften, Wiesbaden 2008 – 293 Seiten
ISBN: 978-3-531-15384-1
EUR: 29,90

Tobias Nolting, Ansgar Thießen (Hrsg.)

Der Band verbindet in seiner Ausrichtung eine wissenschaftliche Einordnung mit Beiträgen von Vertretern aus der Praxis und zeigt den aktuellen Diskurs, Herausforderungen sowie Perspektiven Im Bereich der Krisenkommunikation auf. Im Mittelpunkt der Betrachtungen stehen dabei die Bedingungen, Formen und Folgen von Krisenkommunikation als Teil des Kommunikationsmanagements von Unternehmen und Organisationen.

Dr. Thorsten Hofmann schreibt über die Rolle der Kommunikation im interdisziplinären Krisenmanagement.

VS Verlag für Sozialwissensschaften, Wiesbaden 2008 – 293 Seiten
ISBN: 978-3-531-15384-1
EUR: 29,90

ADVICE PARTNERS

ADVICE PARTNERS

Berlin

München

Steinsdorfstr. 2
D-80538 München

Tel.: +49 89 210 257 0
muenchen@advicepartners.de

Frankfurt

Hanauer Landstr. 161 – 173
Haus C, Snook
D-60314 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 904 373 19
frankfurt@advicepartners.de

Brüssel

Partneragentur Teneo
Koordinierender Ansprechpartner:
Boris Barth
Tel.: +49 30 212 3422 0
boris.barth@advicepartners.de

Leistungen

Politische Kommunikation

Bild einer Segelyacht

Krisenkommunikation

Veränderungskommunikation

Finanzkommunikation

Auf Twitter folgen!

Auf LinkedIn folgen!

Kontakt aufnehmen!

Bei uns mitarbeiten!